fbpx

Meine Geschichte

Wie ich angefangen habe und warum

Ich habe Fotografie wegen einem christlichen Sommercamp im Jahr 2015 in Black Mountain, North Carolina, als Lagerfotograf angefangen. Dort habe ich Mircsi getroffen. Wir haben als Freunde begonnen, sind dann beste Freunde geworden und haben in 8 Monaten geheiratet. Sie ist die Liebe meines Lebens, mein größter Fan und sie unterstützt mich in allem was ich mache. Wir haben große Träume und sind entschlossen, sie gemeinsam zu erreichen.

Werte

Ich möchte dass ihr mehr ineinander verliebt seid.

Ich bin bemüht die Menschen in einem besseren Zustand zu verlassen, als ich sie getroffen habe. Inspirieren, ermutigen und motivieren.

Ich glaube an das Beste in den Menschen. Es macht einen Unterschied.

Ich bemühe mich immer mehr, Jesus ähnlicher zu sein.

Stil

Mein Hauptansatz besteht darin, natürliche und echte Emotionen einzufassen. Ich möchte so auf eurer Hochzeitsfeier arbeiten, dass ich so wenig Aufsehen errege wie möglich. Mein zweiter Ansatz ist Braut- und Bräutigamporträts ehrlicher und zeitloser zu gestalten. Ich gebe meinen Paaren immer greifbare Erinnerungen.

Mein Stil ist unaufdringlich, entspannt und aufrichtig, also geht es um euch, nicht um mich.

 

Favoriten

Ich liebe Jesus. Ich liebe meine schöne Frau Mircsi. Ich liebe es auch zu schwimmen, zu singen, Gitarren zu spielen, Sprachen zu lernen, Erdnussbutter, Videospielen, Sauna, Fliegen, Hörbücher, über die Sinn des Lebens zu diskutieren, Folk / Rock / Blues zuhören und mit meinem Fixie-Bike oder einem Roller zu fahren. Wir lieben es auch zu reisen. Seht euch die persönliche Kategorie meines Blogs an.

Ich habe ein intimes und persönliches Verständnis des Hochzeitsprozesses und schätze die Ehe sehr – Deine und meine. Also lasst uns gemeinsam feiern!

Willst du einen langweiligen, durchschnittlichen Fotograf? Ich glaube nicht.

Pin It on Pinterest